Liebe Besucherin, lieber Besucher,

über Ihr Interesse, mehr von meiner Arbeit als SPD-Bundestagsabgeordneter zu erfahren, freue ich mich sehr. Ich vertrete das Osnabrücker Land sowie als Betreuungswahlkreis die Stadt Osnabrück im 18. Deutschen Bundestag. Für Fragen, Wünsche oder Anregungen stehen Ihnen meine Mitarbeiter und ich jederzeit gern zur Verfügung.



Aktuelles

 

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Jetzt bewerben: Girls‘ Day der SPD-Bundestagsfraktion


Der Girls‘ Day bietet Mädchen die Möglichkeit, Einblicke in Berufe zu erhalten, in denen Frauen unterrepräsentiert sind und unterstützt sie bei der Berufsorientierung. Auch in der Politik brauchen wir Frauen in allen Bereichen und auf allen Ebenen. Deshalb beteiligt sich die SPD-Bundestagsfraktion wie bereits in den vergangenen Jahren auch 2020 am Girls‘Day.

Wie sieht der Arbeitstag eines Politikers aus? Und wie werden Gesetze im Bundestag erarbeitet? Diese Fragen können sich insgesamt 60 Mädchen am 26. März 2020, dem bundesweiten Girls‘ Day, in Berlin selbst stellen. Rainer Spiering lädt Dich dazu ein, einen Tag lang einen Einblick in den Politikalltag zu bekommen. … Zum Artikel

  |  Wochenberichte

Wochenbericht für die 7. Kalenderwoche 2020


Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

meine Woche begann etwas holprig. Das Sturmtief „Sabine“, das am Wochenende mit starken Böen und großen Regenmengen über den Norden hinweggefegte, legte den gesamten Bahnverkehr lahm.  Auf vielen Zugstrecken ging nichts mehr und so gestaltete sich auch meine Anreise nach Berlin am Montag etwas chaotisch. Am späten Nachmittag erreichte dann endlich die Hauptstadt und düste sofort vom Hauptbahnhof zur Sitzung der AG Landwirtschaft.
Am Abend traf sich die Landesgruppe Niedersachsen.

Dienstagmorgen trafen sich die Vertreter der Unionsfraktion und der SPD-Fraktion im Bereich … Zum Artikel

  |  Wochenberichte

Wochenbericht für die 6. Kalenderwoche 2020


Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

die Wahlkreiswoche begann diese Woche in Berlin.
Am Samstag wurde ich von der die Phoenix-Redaktion angefragt, ob ich am Montag nach Berlin kommen könnte, um an einer Sendung „unter den linden“ zum Thema „Green Deal“ als Fachpolitiker teilzunehmen. Natürlich habe ich sofort zugesagt und habe mich dann am Montagvormittag auf den Weg gemacht. Letzten Endes haben wir weniger über den Green Deal der EU-Kommission gesprochen, dafür aber viele Themen und aktuelle Probleme rund um die Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik angesprochen. So wurde natürlich über das Nitratproblem in unseren Gewässern diskutiert, über die Lebensmittelpreise, aber eben auch über die Wertschätzung der Lebensmittel und gerade über die … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus Berlin

Hier mitmachen für den Nutriscore: Nährwertampel erleichtert Verbraucherinnen und Verbrauchern die gesündere Wahl!


Die ampelfarbene Nährwertkennzeichnung macht die Nährstoffe in Lebensmitteln auf einen Blick vergleichbar und erleichtert Verbraucherinnen und Verbrauchern die gesündere Wahl. Deshalb hat sich die SPD seit Jahren dafür eingesetzt – mit Erfolg: In Deutschland wird es den Nutriscore voraussichtlich ab Sommer 2020 geben, allerdings nur auf freiwilliger Basis. Eine verbindliche Nährwertkennzeichnung kann nur auf EU-Ebene vorgeschrieben werden. Deshalb muss sich Deutschland während der Ratspräsidentschaft für einen EU-weite verpflichtenden Nutriscore einsetzen. Wir werden dem BMEL Druck machen. Zudem gibt es eine europäische Bürgerinitiative, die Unterschriften für den EU-weiten Nutriscore sammelt. Kommen genügend Unterschriften zusammen (eine Million bis zum 8. Mai 2020), muss sich die EU-Kommission damit befassen. In Deutschland müssen 72.000 Unterschriften gesammelt werden; bisher sind es leider erst etwas über 4000. Zum Vergleich: in Frankreich haben bereits 60.000 Menschen unterschrieben!

Hier können Sie und könnt ihr die Unterschriftenaktion unterstützen:

https://eci.ec.europa.eu/009/public/#/initiative
  |  Wochenberichte

Wochenbericht für die 5. Kalenderwoche 2020


Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

nach einem besinnlichen Weihnachtsfest im Kreise der Familie und einer kurzen Verschnaufpause ist das neue Jahr mittlerweile wieder voll im Gange. Für mich begann die parlamentarische Arbeit allerdings erst mit der zweiten Sitzungswoche, da ich aufgrund eines Wadenbeinbruchs, den ich mir beim Skifahren zugezogen habe, die letzten Wochen krankgeschrieben war. Und so begann meine Woche am Dienstag in Berlin mit der Fraktionssitzung.
Dort sprachen wir über die bevorstehende Plenarwoche. Unter anderem ging es um die Reform des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG), die wir diese Woche abschließend im Bundestag beraten. Wir konnten im Koalitionsvertrag und im Klimaschutzgesetz die Stärkung des ÖPNV durchsetzen und werden damit die umweltfreundliche Mobilität und Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger verbessern. Darum haben wir im vergangenen Jahr das Grundgesetz geändert, um als Bund mehr Mittel zur Verfügung stellen zu können. Mit der Reform verdreifachen wir in dieser Legislaturperiode die Finanzhilfen des Bundes an die Länder für Investitionen in neue Infrastruktur, z. B. Schienenwege für … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus Berlin

Statement zur Bauernmilliarde


„So wie die Landwirtschaft heute wirtschaftet geht es nicht weiter. Spätestens mit dem EuGH-Urteil sollte dies auch den Bauernfunktionäre klar sein, die weiterhin zum Teil nicht erfüllbare Forderungen stellen. Die Landwirtschaft befindet sich in einer massiven Umbruchphase. Der Umwelt- und Klimaschutz muss stärker in den Fokus rücken, um auch in den nächsten Generationen gute Lebensmittel zu produzieren und den Landwirten ein auskömmliches Leben zu garantieren.

Mit der bis zum April notwendigen Novellierung der Düngeverordnung werden den Landwirten … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus Berlin

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag


„Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag – ein Workshop für medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren vom 21. März bis 28. März 2020 im Deutschen Bundestag

Zum siebzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 25 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

Unter der Schirmherrschaft von … Zum Artikel