Liebe Besucherin, lieber Besucher,

über Ihr Interesse, mehr von meiner Arbeit als SPD-Bundestagsabgeordneter zu erfahren, freue ich mich sehr. Ich vertrete das Osnabrücker Land sowie als Betreuungswahlkreis die Stadt Osnabrück im 18. Deutschen Bundestag. Für Fragen, Wünsche oder Anregungen stehen Ihnen meine Mitarbeiter und ich jederzeit gern zur Verfügung.



Aktuelles

 

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis, Veranstaltungen

Außenminister Heiko Maas – Deutschlands Verantwortung in Europa und der Welt


Am Freitag, den 24. Mai 2019, lädt die Universitätsgesellschaft zu einem Vortrag von Außenminister Heiko Maas ein. Er wird zu dem Thema „Deutschlands Verantwortung in Europa und der Welt“ sprechen und mit Studierenden diskutieren. Die Veranstaltung findet in der Schlossaula statt und beginnt um 12:30 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Taschenkontrollen beim Einlass durchgeführt werden. Es wird darum gebeten, keine Rucksäcke und größere Taschen zu der Veranstaltung mitzubringen. … Zum Artikel

  |  Wochenberichte

Wochenbericht für die 20. Kalenderwoche 2019


Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

die zweite Sitzungswoche in Folge begann für die Mitglieder des Landwirtschaftsausschusses mit einem spannenden Besuch des Bundesinstituts für Risikobewertung (kurz: BfR). Das BfR ist eine unabhängige wissenschaftliche Einrichtung, die die gesundheitlichen Risiken in den Bereichen Lebensmittelsicherheit, Produktsicherheit, Kontaminanten in der Nahrungskette, des Tierschutzes und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes für Verbraucherinnen und Verbraucher bewertet. … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus Berlin

Im Bundestag beschlossen: Mehr Geld für gesetzliche Betreuer


Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung beschlossen. Die Betreuervergütung wird um durchschnittlich 17 Prozent erhöht.

Dazu erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering:

„Bund und Länder hatten sich im Vorfeld in intensiven Verhandlungen auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss sollte nun nicht mehr gerüttelt werden. … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus Berlin

Von Bauernregeln hin zu wissenschaftsbasierter Landwirtschaft


Rainer Spiering, agrarpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Um Strafen in Milliardenhöhe für die deutsche Gesellschaft aufgrund der permanenten Verletzung der EU-Nitratrichtlinie zu verhindern, muss das deutsche Düngerecht endlich transparenter und ehrlicher werden. Dies haben mir Wissenschaftler, Praktiker und Vertreter der Landwirtschaftskammer in etlichen Gesprächen deutlich gemacht. Das fängt damit an, dass mit der anstehenden Reform des Düngerechts alle betroffenen Behörden, von den Dünge- oder Wasser-, aber auch Kataster- oder Baubehörden, über Bundesländergrenzen hinweg automatisch und digital ihre Daten miteinander abgleichen sollten. Dies ist bisher nicht der Fall. … Zum Artikel

  |  Wochenberichte

Wochenbericht für die 19. Kalenderwoche 2019


Paneldiskussion der Digital Farming Conference 2019 zum Thema „Wie erreichen wir eine vernetzte Landwirtschaft?“

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

nach einer etwas längeren Pause vom politischen Berlin ging es für mich bereits am Sonntagvormittag zu einer Klausurtagung zum Thema Klimaschutz in die Bundeshauptstadt.

Am nächsten Tag reiste ich nach Düsseldorf, wo ich mich mit dem Landtagsabgeordneten und umweltpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, André Stinka, traf. Thema war die längst überfällige Novellierung des Düngerechts. Auch das Bundesland NRW ist mit den Umweltfolgen einer chronischen Überdüngung von Böden konfrontiert. In vielen Teilen NRWs wird mehr Gülle auf den Feldern ausgebracht, als Pflanzen und Böden aufnehmen können. Dadurch werden die Böden in zahlreichen Gebieten erheblich belastet. Diese Form der Landbewirtschaftung ist eine Gefahr für unsere wichtigste Lebensgrundlage: das Wasser.
Insgesamt sind rund 40 Prozent der Grundwasserkörper betroffen, aus denen ohne entsprechende Aufbereitung keine … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Bundesgelder für Bohmter Bahnhof und Christian-Vater-Orgel der St. Petri Kirche Melle


„Gestern Nachmittag wurden im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel für das Denkmalschutz-Sonderprogramm freigegeben. Wegen der Vielzahl von Bewerbungen bundesweit konnte nur ein Teil der Anträge positiv beschieden werden. Umso mehr freue ich mich, dass mit dem Bahnhofsgebäude in Bohmte und der Christian-Vater-Orgel der St. Petri Kirche Melle gleich zwei regionale Projekte vom Programm profitieren“, erläutert Rainer Spiering. … Zum Artikel