|  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Ausbildungs-Ass 2019 – jetzt bewerben


Der Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering fordert Unternehmen, Betriebe und Initiativen, die sich vorbildlich um die Ausbildung junger Menschen kümmern, auf, sich um den Titel „Ausbildungs-Ass 2019“ zu bewerben.

Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben, werden Unternehmen des Handwerks, Unternehmen aus Industrie, Handel oder dem Dienstleistungssektor sowie außer-, überbetriebliche oder schulische Ausbildungsinitiativen ausgezeichnet. … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Spiering trifft Scholz: Ländliche Räume als Kraftzentren und Digitalisierung der Landwirtschaft stärken


MdB Rainer Spiering (SPD): Der ländliche Raum und unsere Landwirtschaft können enorm von der Digitalisierung profitieren. Die Voraussetzungen hierfür müssen allerdings geschaffen werden.

„Die ländlichen Räume sind wichtige Kraftzentren unseres Landes. Mehr als die Hälfte der Einwohner Deutschlands lebt hier. Auch als Wirtschaftsstandort sind die ländlichen Regionen von enormer Bedeutung. Viele mittelständische „hidden champions“, also Weltmarktführer in ihrer jeweiligen Sparte, und technologieorientierte Zulieferer haben ihren Sitz auf dem Land. Das gilt gerade für die Agrarbranche in der Weser-Ems-Region“, so der Agrarpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Spiering. … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Osnabrücker Buchhandlung im Rennen um den Deutschen Buchhandlungspreis


Am 31. Oktober wird der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen, dafür ist auch die Osnabrücker Buchhandlung Zur Heide nominiert.

Augezeichnet werden Buchhändlerinnen und -händler, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein besonderes kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung stark machen.

Eine unabhängige Jury mit Experten der Branche hat in diesem Jahr aus 434 Bewerbungen 118 Buchhandlungen für den Preis nominiert. Der Preis wird in Kassel über die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien verliehen.

… Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Wochenbericht für die 27. Kalenderwoche 2018


Während der Sitzung der Begleitgruppe Klimaschutz

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,

wie schnell ging ein Parlamentsjahr doch zu Ende. Es ist schon wieder soweit: die letzte Sitzungswoche vor der parlamentarischen Sommerpause ist zu Ende. Doch das soll nicht heißen, dass es nicht noch einmal hoch herging. Der Haushalt wurde abschließend beraten und verabschiedet und zusammen mit unserem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Matthias Miersch veröffentlichte ich ein Eckpunktepapier zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union. In dem Papier stellen wir unsere Ziele für die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2020 vor. Dabei gilt für uns der Grundsatz: öffentliches Steuergeld nur für öffentliche Leistungen! Derzeit ist die Landwirtschaft in Europa durch Fehlanreize geprägt. Gegenwärtig wird das Agrarwesen vor allem über die bewirtschaftete Fläche von Steuerzahlern gefördert. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Spiering im Gespräch mit der Landjugend


Georgsmarienhütte. Rainer Spiering traf sich mit der Katholischen Landjugendbewegung zum Gespräch über den ländlichen Raum und die Landwirtschaft. Das vorgestellte Dorfspiel überzeugt mit schlichtem Charme.

Zusammen mit Volker Beermann, SPD-Ratsherr, traf sich der Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering mit Vertretern der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Osnabrück in Georgsmarienhütte. Die KLJB stellte den Gästen ihr Projekt „land.zukunft.wir.  – Möglichkeiten und Perspektiven in ländlichen Räumen“ vor. Durch das Projekt sollen sich Jugendliche und junge Erwachsene mit verschiedenen Thematiken des ländlichen Raums auseinandersetzen. … Zum Artikel

  |  Aktuelles aus dem Wahlkreis

Spiering: Erlös der RWE-Aktien für Stärkung der kommunalen Wohnbaugesellschaften verwenden


Osnabrück. Der Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering fordert den Landkreis Osnabrück zur Stärkung der kommunalen Wohnbaugesellschaften auf. Die Gesellschaften sollten 200 Millionen Euro investieren. Das Schaffen bezahlbaren Wohnraums ist eine der drängendsten Aufgaben.

„Bezahlbarer Wohnraum ist vielerorts knapp. Die Nachfrage liegt über dem Angebot, dadurch steigen die Mieten“, erklärte Spiering auf der Kreiskonferenz der SPD Osnabrück-Land. Diese Spirale könne nur durchbrechen, wer ausreichend Wohnraum schafft.

Der Landkreis Osnabrück wird seine RWE-Aktien in 2018 verkaufen. „Lasst uns doch dann mit dem Hebel von 30 Millionen Euro Startkapital die Wohnbaugesellschaften im Landkreis Osnabrück stärken“, schlug Rainer Spiering den Genossinnen und Genossen vor. … Zum Artikel