Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

über Ihr Interesse, mehr von meiner Arbeit als SPD-Bundestagsabgeordneter zu erfahren, freue ich mich sehr. Ich vertrete das Osnabrücker Land sowie als Betreuungswahlkreis die Stadt Osnabrück im 18. Deutschen Bundestag. Für Fragen, Wünsche oder Anregungen stehen Ihnen meine Mitarbeiter und ich jederzeit gern zur Verfügung. - Ihr Rainer Spiering, MdB

Zurzeit werden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie es im politischen Berlin weitergehen soll. Wie würden Sie entscheiden? (Geschlossen)

  • Neuwahlen (12%, 26 Stimmen)
  • Große Koalition aus CDU/CSU und SPD (26%, 54 Stimmen)
  • Kenia-Koalition aus CDU/CSU, Grüne und SPD (10%, 22 Stimmen)
  • Minderheitsregierung aus CDU/CSU und Grüne, toleriert durch die SPD (46%, 98 Stimmen)
  • Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grüne (5%, 11 Stimmen)

Gesamtstimmen: 211

Wochenbericht für die 37. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichtes, erneut liegt eine Woche voller interessanter Wahlkampfveranstaltungen mit vielen interessanten Menschen und spannenden Themen hinter mir. Gleich am Montagmorgen interviewte mich ein Moderator des OS-Radios. Neben den Unterschieden von Bundestag und Kreistag tauschten wir uns über meine Arbeit in Berlin und vor Ort im Wahlkreis aus. Ich betonte vor allem meinen Einsatz für die berufliche Bildung und die Digitalisierung der Landwirtschaft. Außerdem ging es…
Zum Artikel

Wochenbericht für die 36. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichtes Ereignisreiche Tage in Berlin und im Wahlkreis liegen hinter mir. [caption id="attachment_4000" align="alignnone" width="803"] Mit Boris Pistorius auf dem Landesparteitag in Hannover[/caption] Nach einem guten Sonntagnachmittag auf dem Landesparteitag in Hannover und einem interessanten Kanzlerduell am Abend, startete ich mit einem Gesprächstermin in meinem Berliner Büro in meine Woche. Dort traf ich Herrn Schild vom „Netzwerk Zukunft der Industrie“. Wir sprachen über fehlendes betriebliches…
Zum Artikel

Wochenbericht für die 35. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts, diese Wahlkampfwoche war wieder voller spannender Termine. [caption id="attachment_3986" align="alignleft" width="290"] Mit Boris Pistorius in der Konzertmuschel im Kurpark Bad Rothenfelde[/caption] Am Montag nahm ich an der Vorstandssitzung der Kreistagsfraktion teil. Ein Thema war die Stärkung der Berufsschulen vor Ort - mein Spezialgebiet. Am Abend fuhr ich zum Kurpark nach Bad Rothenfelde. Auf Boris Pistorius, den niedersächsischen Innenminister, habe ich mich besonders gefreut, da…
Zum Artikel

Berufsschulpakt jetzt!

Rainer Spiering, Berichterstatter Berufliche Bildung: Der diesjährige DGB-Ausbildungsreport beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Berufsschulen – hier müssen wir handeln. Rainer Spiering hat sich dazu schon positioniert und fordert einen Berufsschulpakt. „Der diesjährige Ausbildungsreport der DGB-Jugend legt seinen Fokus auf die Rolle der Berufsschulen als wichtigen Lernort neben dem Betrieb. Das Ergebnis ist nicht befriedigend und zeigt deutlichen Handlungsbedarf, auch wenn es regionale Unterschiede gibt. Die bauliche und technische Ausstattung vieler…
Zum Artikel

Rainer Spiering und Boris Pistorius diskutieren im Kurpark Bad Rothenfelde

Am 28. August ab 18:00 Uhr trifft der Bundestagsabgeordnete Rainer Spiering, SPD, auf den Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius, ebenfalls SPD. Bei Getränken, Bratwurst und Musik werden sie sich in der Konzertmuschel über ihre jeweiligen Arbeitsschwerpunkte auf Bundes- bzw. Landesebene austauschen. (mehr …)
Zum Artikel

Wochenbericht für die 34. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichtes, in dieser Woche bin ich wieder ordentlich rumgekommen. Am Montag war ich zu einer Diskussionsrunde der IHK Osnabrück eingeladen. Besprochen wurden der regionale Arbeitsmarkt, die Infrastruktur vor Ort und die Situation der Berufsbildung, ein Thema zu dem ich mich als ehemaliger Berufsschullehrer immer besonders gerne austausche. Anschließend hielt ich eine Rede auf dem Heimatfest in Bad Rothenfelde. In einer familiären Atmosphäre wurden bekannte Persönlichkeiten…
Zum Artikel

Wochenbericht für die 33. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichtes in dieser Woche startete ich mit vollem Elan in die heiße Phase des Wahlkampfs. Bei meinem ersten Termin am Montagvormittag traf ich Karl-Heinz Budke, den Bürgermeister von Nortrup, auf einen Frühshoppen zum gut besuchten Abschluss des dortigen Erntefestes. Nach der anschließenden Kreistagsfraktion am Mittag führte mich mein nächster Termin am Abend zum Runden Tisch der Berufsbildenden Schulen nach Melle. Die Stärkung der Berufsschulen liegt…
Zum Artikel

Rainer Spiering lädt Sigmar Gabriel auf die Hütte ein

Beim letzten Besuch von Sigmar Gabriel (SPD), damals noch als Bundeswirtschaftsminister, überbrachte er den Hütteranern eine gute Nachricht. Denn vor fast genau einem Jahr hatte er gerade einen Rabatt bei der sogenannten EEG-Umlage für die Stahlbetriebe ausgehandelt. Dies stärkt die deutsche Stahlindustrie und sichert somit auch Arbeitsplätze in der Georgsmarienhütte. Auch diesmal dürfte hinter dem Abstecher von Sigmar Gabriel auf der Hütte eine aktuelle Brisanz stecken. Hängt doch das Stahlunternehmen eng…
Zum Artikel

Bundestagswahl: Spiering will mit klarem Profil punkten

Bad Rothenfelde. „Wir müssen kämpfen, um mit unseren Themen Gerechtigkeit und Bildungschancen die Wähler zu gewinnen“, weiß Rainer Spiering, der seit vier Jahren der SPD-Mann der Region in Berlin ist, dass seine Partei im Wahlkampf-Schlussspurt einiges zulegen muss. Aber der Bad Rothenfelder hat schon mehrfach langen Atem bewiesen. Mit Platz neun der Landesliste hat der 61-Jährige gute Chancen, auch nach der Wahl am 24. September weiter der SPD-Bundestags-Fraktion anzugehören. 2013…
Zum Artikel

Wochenbericht für die 31. Kalenderwoche 2017

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts, wieder liegt eine spannende Woche hinter mir. Die ersten Termine führten mich am Montag ins Kreishaus. Anschließend war ich mit der Zeit-Journalistin Christiane Grefe in Bramsche auf dem Hof Berling. Auf einer Veranstaltung in Berlin bin ich mit Frau Grefe ins Gespräch gekommen und hatte ihr von meinen Eindrücken auf dem modernen Milchbetrieb berichtet. Frau Grefe hat sich nun fast vier Stunden Zeit genommen…
Zum Artikel